Title Image

Parodontologie

Parodontologie

Parodontitis ist besonders bei der Altersgruppe ab 35 auch heute noch weit verbreitet. Die Ursachen sind bakterielle Beläge – zunächst am Zahnfleischrand, später in der Zahnfleischtasche. Daraus resultiert eine Reaktion des Immunsystems. Parodontitis kann dem gesamten Organismus schaden und stellt – unbehandelt – einen Risikofaktor für Diabetes, Atemwegs-, Herz-, und Kreislauferkrankungen dar, einschließlich Herzinfarkt. Bei der Behandlung beseitigen wir Zahnbeläge und die krankheitsauslösenden Bakterien in den entstandenen Zahnfleischtaschen. Bei tieferen, den Knochen destruierenden Defekten verwenden wir sogenannte regenerative Techniken um diesen wieder aufzubauen und die Zähne zu erhalten. Einen Langzeiterfolg garantieren aber nur regelmäßige Kontrollen sowie Prophylaxemaßnahmen – wie zum Beispiel die professionelle Zahnreinigung (PZR). Auch dabei stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Seite.